Zähler 77 V. 2015

für alle A77 und B77 sowie die PR99 MK I



Der neue Zähler ist da!

Völlig neu konzipiert mit 5,1 mm oder wahlweise mit 7,6 mm Ziffernhöhe. 7-Segmentanzeigen mit 5,1 mm Ziffernhöhe gibt es nur in SMD-Technik. Der große Vorteil, die Frontplatten der Bandmaschinen A77 und B77 müssen nicht mehr bearbeitet werden. Durch die geänderte Montage können wir Ihnen jetzt den passenden Knopf für die Nulltaste liefern.


Revox PR99 MK I mit roten Ziffern



Anzeige der PR99 MK I mit roten Ziffern

Hier kann man die Ziffernhöhe 7,6 mm wählen. Das alte Zählwerk ausbauen, das neue einbauen, 2 Litzen anlöten, Sensorplatine installieren und einstecken, Sensorplatine ausrichten - das war's!


Grüne Anzeige für die PR99 MK I


und mit grünen Ziffern, 7,6mm Ziffernhöhe

Die grüne Farbe wird sehr gut dargestellt


blaue Ziffern für Revox PR99 MK I

PR99 MK I mit blauen Ziffern und 7,6 mm Höhe

Wie schon zuvor beschrieben; es ist tatsächlich ein sattes kräftiges blau!
Das Blau auf den Fotos ist viel zu blass dargestellt!




Zählerstände sichern

wird am Spannungseingang des Prozessors Unterspannung erkannt (Netzausfall oder das Ausschalten der Maschine), werden die Ziffern dunkel getastet. Jetzt werden die 4 Ziffern in das interne Eeprom abgelegt und stehen Ihnen beim nächsten Einschalten wieder zur Verfügung.


Zähler77 mit grüne Ziffern in Revox B77

Auch wenn die neueren Microcontroller mit "A" hinten dran, den internen Eeprom 1.000.000 mal beschreiben können, wäre nach 11 Tagen, 13 Stunden, 46 Minuten uns 40 Sekunden Schluss, wenn zyklisch 1 mal in der Sek. gespeichert wird.




Alle Farben

sehen in Natura besser aus!
Das Blau ist ein sattes schönes Königsblau, und nicht so blass wie auf den Fotos dargestellt.
Auch das Rot sieht in Natura viel besser aus.

Wie man sieht, die Frontplatte der A77 und B77 muss nicht mehr bearbeitet werden!


Zaehler77, rot, 7,6mm  counter77, red high=0,3

Zähler77 mit roten Ziffern, 7,6 mm Ziffernhöhe und...

...mit Nullunterdrückung.
"Nur" führende Nullen werden nicht  angezeigt.

Ich selber bevorzuge diese Anzeigeart!
Ohne Filterscheibe, bzw. Filterfolie, fehlt es an Kontrast.


Zaehler77, grün 5,1 mm  counter77, green high=0,2

Zähler77 mit grünen Ziffern, 5,1 mm Ziffernhöhe und

ohne Nullunterdrückung.
Alle Ziffern werden immer dargestellt.
Die Anzeige entspricht dem des analogen Zählwerkes

Diese Anzeigeart verkaufen wir zu 90%.




Auch unter der Staubschutzhaube gut lesbar, leider auf dem Bild nicht gut erkennbar

Damit es in der Anzeige kein Flackern und Helligkeitsunterschiede gibt, hat das Timing (5ms Multiplex) höchste Priorität. Erst danach kommen die Zähleingänge, Nulltaste und Spannungsüberwachung.


Alu-Folien für die Sensoren

2 Sensorfolien

am Spulmotor angebracht, generieren die Zählimpulse. 1100m Tonband sind etwa 3800 Impulse bei zwei Sensorfolien am Spulmotor.




Eine Infrarot-Sendediode  und 2 IR-Fotodioden werten die Drehzahl und -richtung aus.

Die gesamte Schaltung ist so gehalten, dass ein sicheres Nachbauen möglich ist.

Evtl. muss die Impulsgeberplatine ein wenig nach links oder rechts ausgerichtet werden.




Die fünfte Version

fast komplett in SMD-Technik!
Die Taste zum Nullen der Anzeige musste wegen der Bauhöhe in die Leiterplatte eingelassen werden.
Der Trimmer und ein Kondensator mit 220µF wird rückseitig bestückt!


Zähler-Software V. 1.121 von 2005

Ablauf beim Einschalten

Als Erstes erfolgt ein Selbsttest; es werden nacheinander alle Segmente für 200ms einzeln angesteuert. So lassen sich leicht Kurzschlüsse, Unterbrechungen bzw. defekte Anzeigen, erkennen. Der Selbsttest kann jeder Zeit durch Betätigen der Nulltaste unterbrochen werden.
Nach dem Selbsttest werden die Zählerstände aus dem Eeprom ausgelesen und angezeigt.


Revox A700, Echtwertzähler, Digitalzähler Zähler700, counter A700

A700 mit Digitalzähler

Wie beim analogen Zählwerk wird hier die Zeit in min. und sek. angezeigt!
Wie auch beim analogen Zählwerk stimmt der Wert nur bei 19cm/s.
Auch hier können wir den Zähler in den Farben rot, grün und blau anbieten.